Kletterfestival im Nürnberger Land

Klettern an Felswänden, ganz ohne Seil und Gurt. Hört sich erst mal ziemlich gefährlich an, liegt aber gerade voll im Trend: Das sogenannte Bouldern ist schon seit den 70er Jahren eine eigene Disziplin des Sportkletterns und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Gebouldert wird entweder in der freien Natur, oder in einer Halle mit künstlichen Felswänden – immer in Absprunghöhe! Auf einem Event im Nürnberger Land hat sich jetzt auch alles um den Trendsport gedreht. Zum zweiten Marmot Kletterfestival haben sich jede Menge Amateure und Profis im Naturbad Königstein eingefunden.