Klimacamp Nürnberg: Aktivist:innen klagen jetzt gegen die Stadt

Jetzt landet der „Zankapfel Nürnberger Klimacamp“ vor Gericht! Über ein Jahr haben die Aktivist:innen nun unweit des Rathauses auf dem Sebalder Platz ihr Lager aufgeschlagen – lange genug, findet die CSU-Stadtratsfraktion und möchte eine Auflösung des Camps bis Ende November. Nun spielt ein Beschluss des Ordnungsamtes der Fraktion in die Hände: Künftig ist das Lagern und Verarbeiten von Lebensmitteln auf dem Platz verboten! Somit ist ein Campieren an dieser Stelle nicht mehr möglich. Wegen dieses Beschlusses haben die Aktivisten nun Klage vor dem Verwaltungsgericht eingereicht.