Knödel Drive-In: Spendenaktion für den guten Zweck

Restaurants weitgehend dicht, genauso wie beispielsweise auch die Uni-Mensen oder viele Kantinen. Es ist nicht nur für die eigentlichen Betreiber ein riesen Problem, sondern auch für die ganzen Zulieferer, die dieser Tage auf einem Teil ihrer Ware sitzen bleiben. Ein Neumarkter Knödelproduzent hat die Not der auf Lager liegenden Gastronomieware jetzt zur Tugend gemacht und hat 60 Tonnen Knödel verteilt. Natürlich für den guten Zweck.