Körpersprache-Workshop bei der Nürnberger Polizei

Eine Frau steigt nachts aus der U-Bahn aus, will noch die letzten Schritte zu ihrer Wohnung gehen. Nach ein paar Metern merkt sie, dass ihr eine Person folgt. Die Schritte klingen schwer und langsam kriecht in ihr ein ungutes Bauchgefühl hoch. Die Frau ignoriert ihr Gefühl, geht instinktiv schneller, doch auch die Schritte werden schneller. Noch bevor sie ihr Handy zücken kann, wird sie brutal zu Boden gerissen. Um genau so ein Schreckensszenario zu verhindern, bietet die Polizei Nürnberg jetzt Workshops an.

 

Das nächste kostenlose Verhaltenstraining für Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren findet am Donnerstag, den 9. März zwischen 19 und 22 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Polizeipräsidium Mittelfranken, Eingang Schlotfegergasse 10, 90402 Nürnberg. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bei der Polizeiberatung Zeughaus ab 9. Februar ab 9 Uhr, telefonisch unter 0911/2112-3993 erforderlich.