Kostenexplosion bei SÖR – Trotz harmlosem Winter

An nur 57 Tagen musste SÖR in diesem Winter ausrücken. Trotz des milden Winters lagen die Kosten für die Sanierung von Frostschäden bei 1,7 Millionen Euro. Dies entspricht einer Versiebenfachung der Ausgaben im Vergleich zum Vorjahr. Der Grund hierfür liegt laut SÖR in der stetigen Verschlechterung  des Straßenzustandes.