Krankenhäuser wegen Grippewelle dicht

Wie viele in Ihrem Bekanntenkreis hat es schon erwischt? Die Grippewelle rollt durch Mittelfranken und schlägt 2017 noch heftiger ein als in den Vorjahren. Arztpraxen und Kliniken platzen aus allen Nähten, Sanitäter fahren eine Sonderschicht nach der anderen. Sogar die Feuerwehr muss schon Einsätze als medizinischer Ersthelfer übernehmen. Besonders dramatisch die Situation in und um Nürnberg: Hier wussten sich viele Krankenhäuser in den vergangenen Tagen nicht mehr anders zu helfen und machten ihre Schleusen kurzerhand dicht.