Krimi in Bielefeld: Dursun rettet dem Kleeblatt einen Punkt

Das Spiel schien schon verloren, da zeigt die Spielvereinigung Kampfgeist und Willen und holt somit gegen Bielefeld einen Punkt. Beim Tabellen-Siebzehnten trifft Serdar Dursun in der Nachspielzeit zum 1:1. Zuvor zwei Szenen, die den Fürthern gar nicht gefielen: Kirsch sieht die rote Karte, später sorgt ein Patzer der Fürther für die Bielefelder Führung.