Krügel-Areal in Stein wird jetzt doch bebaut

Das ehemaligen Krügel Areal in Stein wurde aufgekauft – und zwar vom Immobilienunternehmen Schultheiß. Lange hat man über die Zukunft des Gebietes diskutiert, jetzt fallen erste Entscheidungen. Auf der 2,5 Hektar großen Fläche sollen künftig Mehrfamilienwohnhäuser entstehen, erste Entwürfe wurden bereits veröffentlicht. Geplant ist unter anderem eine geschlossene Blockrandbebauung mit einem verkehrsfreien Platz als Treffpunkt. Außerdem ist eine Tiefgarage in Planung. Neben Eigentumswohnungen für Famiien, Paare oder Singles soll auch geförderter Wohnraum für Einkommensschwächere entstehen. Die Kosten bewegen sich vorraussichtlich im zweistelligen Millionenbereich.