Kürzere Wartezeiten? Mehr Mitarbeiter im Nürnberger Einwohnermeldeamt

Mehr Mitarbeiter, kürzere Wartezeiten. Das Einwohneramt Nürnberg hat jetzt sein Personal aufgestockt. Grund dafür: Eine Durchschnittliche Wartezeit von zwei Stunden sorgte in den letzten Monaten sowohl bei Bürgern, als auch bei Mitarbeitern für reichlich Unmut. Zuletzt musste sogar ein Sicherheitsdienst für die Behörde engagiert werden. Um die Situation zu entspannen wurden bereits 34 Stellen neu besetzt. Zehn weitere folgen im Oktober. Bereits im Herbst könne mit verkürzten Wartezeiten gerechnet werden, so die Personalverwaltung.