Kurzpass: Fürth ärgert lange die Bayern, Club gewinnt gegen Regensburg

Der 1. FC Nürnberg kann seinen Abwärtstrend stoppen und gewinnt am Samstagabend vor rund 23.000 Zuschauern im heimischen Max-Morlock-Stadion mit 2 zu 0 gegen Jahn Regensburg. Und 45 Minuten lang sieht es auch bei den Fürthern die beim FC Bayern München zu Gast waren nach einem Sieg aus. Am Ende muss sich das Kleeblatt dann aber doch der individuellen Klasse des deutschen Rekordmeisters geschlagen geben und verliert mit 1 zu 4.