Kurzpass vom 21.11.2016

Die Fußball-Welt in Franken steht heute Kopf. Der 1. FC Nürnberg ist nach dem 2:2 Unentschieden weiter nur die Nummer ZWEI hinter den Würzburger Kickers. Und die SpVgg Greuther Fürth wurde heute also doch nervös und hat Stefan Rtuhenbeck bis auf Weiteres beurlaubt. Nach der  enttäuschende 1:2 Auswärtsniederlage ist Schluss für den Kleeblatt-Coach. Ex Fürth-Profi Jonas Radoki übernimmt. Und hier folgen die fränkischen Reaktionen auf den 13. Spieltag in Liga Zwei.