Kurzpass vom 27.04.2015

Der 30. Spieltag in Liga Zwei und die Folgen für unsere fränkischen Bundesligisten. Die SpVgg muss weiter um den Klassenerhalt Zittern. Wieder kein Erfolgeserlebnis unter Mike Büskens: 1:2 Auswärtspleite beim Karlsruher SC. Fürth schlägt sich momentan selber. Der 1. FC Nürnberg dagegen mit einem 2:0 Lebenszeichen gegen Sandhausen. Sebastian Kerk und Guido Burgstaller sorgen für die sportliche Wende beim Club. Nach sieben sieglosen Spielen endlich der langersehnte Dreier und die Gewissheit: Nürnberg darf ein weiteres Jahr zweitklassig planen.