Laien-Schauspieler wieder beim Franken-Tatort dabei

Die Haupt- und Täterrollensind schon vergeben, aber Laiendarsteller können wieder Neben- oder Kleinrollen beim mittlerweile vierten fränkischen Tatort übernehmen. Die Dreharbeiten für die Folge „Ich töte niemand“ werden im September und Oktober in und um Nürnberg gedreht. Beim Casting werden Männer und Frauen jeglicher Nationalitäten zwischen 18 und 65 gesucht. Die Bewerbungsrunden sollen am 11., 14. und 15. August in Nürnberg stattfinden. Über die Handlung oder Details zum Film hüllen sich die Macher natürlich noch in Schweigen.