Landesamt für Statistik meldet wenige Unfälle auf Bayerns Straßen

Weniger Unfälle auf Bayerns Straßen. Wegen der Corona-Pandemie sind aktuell nicht so viele Autos im Bundesland unterwegs. Das spiegelt sich jetzt in den offiziellen Unfallzahlen wider. Laut Landesamt für Statistik kam es im März 2020 zu knapp 23 300 Unfällen. Das sind fast 30 % weniger als noch im Februar. Personenschäden haben sogar um ein Drittel abgenommen.