Landesgartenschau und Erba-Siedlung: Zwei Bürgerentscheide in Erlangen am 7. Mai

Am 07. Mai werden die Erlanger über gleich zwei wichtige Projekte in der Hugenottenstadt abstimmen – das hat der Stadtrat gestern Abend beschlossen. Zum einen steht dann die Landesgartenschau 2024 auf dem Prüfstand. Wie bereits berichtet hat eine Initiative über 7.400 Unterschriften gegen das geplante Projekt eingereicht und somit den Weg für einen Bürgerentscheid frei gemacht. Zum anderen wird über die so genannte Erbasiedlung entschieden. Indem ein Teil der Gebäude abgerissen wird, soll Platz für neuen, bezahlbaren Wohnraum entstehen. Auch gegen diese Pläne hat sich eine Initiative zusammengefunden, die das nötige Quorum erreicht hat, um einen Bürgerentscheid durchzusetzen.