Landespolitik regional: Heimatminister verspricht Zuschüsse besonders für mittelfränkische Kommunen

Westmittelfranken ist ein Raum mit besonderem Handlungsbedarf. Das machte Minister Markus Söder gestern bei der Heimatkonferenz deutlich. Die Region erhält deswegen einen Zuschuss von insgesamt 500 Millionen Euro. Söder will künftig besonders die ländlichen Kommunen in die Staatspolitik mit einbeziehen. Denn die Zukunft liege nicht nur bei den Großstädten. 80 mittelfränkische Bürgermeister durften gestern ihre großen und kleinen Sorgen vortragen. Neben der Flüchtlingspolitik, ging es aber auch um spezifischere Probleme der Kommunen.