Landtag verabschiedet Wohnungsbauoffensive

Der bayerische Landtag verabschiedet heute seine Wohnungsbauoffensive. Unterstützt durch den Bund sollen heuer 886 Millionen Euro in den Wohnungsbau fließen. Der Freistaat investiert damit so viel wie noch nie. Mit dem Geld soll eine einmalige Eigenheimzulage von 10 000 Euro ermöglicht werden. Darüber hinaus will Bayern ein Baukindergeld einführen. Durch die Offensive soll das Problem der Wohnungsnot bekämpft werden.