Laptop statt Tafel: So stemmen Schulen den Distanzunterricht

Eigentlich wären Schülerinnen und Schüler in Bayern gerade mitten in den Faschingsferien. Eigentlich, denn die freien Tage wurden dieses Jahr gestrichen. Statt Ausruhen ist Büffeln und Wiederholen angesagt. Und das in den aller meisten Fällen nach wie vor im Distanzunterricht. Eine schwierige Situation, mit der viele Lehrer und Schüler inzwischen aber erstaunlich routiniert umgehen, wie ein Besuch in einer Nürnberger Schule zeigt.