Laut Bayerischer Eisenbahngesellschaft: Züge wieder auf Vor-Corona-Niveau

Die Bayerischen Regionalzüge und S-Bahnen sind wieder auf dem Vor-Corona Niveau von 2019. Das besagt eine Untersuchung der Bayerischen Eisenbahngesellschaft. Dabei wurden die Jahrespünktlichkeitswerte untersucht. Das Ergebnis: Bayernweit liegt die Pünktlichkeitsquote im Jahr 2021 bei 92,3 Prozent. Damit liegt sie 1,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. In die Wertung fließen alle Züge mit ein, die weniger als sechs Minuten Verspätung haben. Die Ausfallquote im Freistaat hat sich dagegen im Vergleich zum Vorjahr um 1,6 Prozentpunkte verbessert und beläuft sich auf 4,6 Prozent. Hauptursache für Ausfälle waren 2021 Bauarbeiten.