Lebensgefährliche Reise: Kröten, Frösche und Molche auf Wanderschaft

Am vergangenen Montag hat er offiziell begonnen, der kalendarische Frühling. Auch wenn unser eins rein wettertechnisch davon noch nichts mitbekommen hat – in der Natur tut sich schon so einiges! Bestimmt sind Ihnen auch schon die niedrigen grünen Zäune aufgefallen, die seit einigen Wochen wieder an vielen Straßenrändern in der Region aufgebaut sind. Sie dienen dem Schutz von Erdkröten, Fröschen und Molchen. Die Amphibien werden gerade von den steigenden Temperaturen aus ihrem Winterschlaf geweckt: Der Beginn einer lebensgefährlichen Reise.