Legale Plakatierung? AfD zeigt rechtspopulistische Parolen

Sie haben alles verloren, wollen wieder sicher leben können. Beinahe täglich kommen am Münchner Hauptbahnhof momentan tausende Flüchtlinge an, werden von hier aus auf ganz Deutschland verteilt. Zahlreiche Helfer organisieren warme Kleidung, etwas zu essen und auch zu trinken. Währenddessen keimt in der Gesellschaft aber auch etwas anderes auf – die hässliche Seite Deutschlands, die das Leid der Flüchtlinge für rechtsradikale Stimmungsmache ausnutzt. Eine Richtung, die jetzt auch die AfD einschlägt. Das wird momentan deutlich in Nürnberg sichtbar. Hier lädt die Partei zu einer Veranstaltung ein und macht nebenbei gleich noch ganz andere „Werbung“.