Lernen mit Exponaten: die anatomische Sammlung Erlangen

Der Beruf Arzt ist immer noch ein Traumjob für Viele und auch die Zukunftsaussichten sind nicht schlecht. Fehlen Ärzte doch sowohl in Kliniken als auch in Praxen. So schreckt auch das komplexe Medizinstudium nicht ab. Krankheitslehre oder die Anatomie des Menschen, alles muss bis in die kleinste Nervenfaser sitzen. Helfen kann neben Lehrbüchern auch der Umgang mit Exponaten. Mehrere Hundert davon gibt es in der anatomischen Sammlung der Universität Erlangen. Und ein Besuch ist somit eine Herzensangelegenheit in doppelter Hinsicht.