Liegt wirklich eine Fliegerbombe unter dem Süd-Klinikum?

Das Klinikum Nürnberg-Süd will ein neues Parkhaus bauen. Die jetzige Parkplatz-Situation ist mehr als ungünstig. 800 neue Parkplätze sollen entstehen. Das Problem: Unter dem Erdreich könnte eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg liegen. Das würde eine Evakuierung von 1100 Patienten und Mitarbeitern, sowie von 7200 Anwohnern, in einem Radius von 1000m bedeuten. Eine logistische wie auch finanzielle Herausforderung für die Stadt Nürnberg und das Klinikum.