LKW bleibt in Frankenschnellweg-Tunnel stecken

Stecken geblieben! Der Fahrer eines Sattelzugs hat gestern Nachmittag die Höhe des Tunnels am Frankenschnellweg falsch eingeschätzt. So rammte er mit seiner Ladefläche gegen die Oberkante. Der Aufbau des Sattelzugs wurde dabei komplett heruntergerissen. Von den herumwirbelnden Teilen wurde aber im nachfolgenden Verkehr kein Fahrzeug getroffen. Trotzdem, kam es aufgrund der Aufräumarbeiten zu massiven Behinderungen im Berufsverkehr. Immer wieder kommt es an dieser Stelle zu solchen Unfällen.