LKW bleibt in Steinbühler Tunnel stecken

Der 28-jährige Fahrer eines Sattelzuges war, gestern Nachmittag, in stadteinwärtiger Richtung unterwegs. Er wollte durch den Steinbühler Tunnel in Nürnberg fahren, missachtete die Höhenbeschränkung und blieb darin stecken. Die Oberleitungen der Straßenbahn wurden komplett abgerissen. Aufgrund der Aufräumarbeiten war der Tunnel bis in die Abendstunden größtenteils gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Reparaturkosten belaufen sich auf ca. 4.500 Euro.