LKW-Unfall auf A73 bremst Nürnberger Berufsverkehr aus

Ein 40-Tonner, der in Fahrtrichtung Erlangen unterwegs war krachte heute Morgen gegen 3 Uhr auf Höhe Nürnberg-Stadtgrenze durch die Mittelleitplanke. Anschließend kam er quer zur Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer des Sattelzugs blieb dabei zwar unverletzt. Wegen Bergungs- und Reinigungsarbeiten kam es auf der A73 aber den ganzen Tag über zu erheblichen Verzögerungen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte ist noch unklar.