LKW Unfall auf der A9

Heute morgen gegen neun Uhr sind auf der A9 bei Allersberg drei LKW in ein Stauende gefahren. Dabei wurde ein Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von Einsatzkräften befreit werden. Er und ein weiterer Fahrer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Ob die Fahrer überleben, ist noch unklar. Die Unfallursache konnte bisher nicht geklärt werden. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Nachdem es zuerst zu einer Vollsperrung der Straße gekommen war, ist gegen Mittag eine der drei Spuren freigegeben worden.