Lorenzkirche: neue Pläne für Umbau

Der Innenraum der Nürnberger Lorenzkirche soll umgebaut werden. Jetzt haben die Verantwortlichen ihre Pläne vorgestellt und die fallen deutlich abgespeckter und kostengünstiger aus als zuvor angenommen. Die Kosten von ursprünglich sechs Millionen Euro sollen auf 1,5 Millionen Euro reduziert werden. Auch die zuvor geplante Idee, den Westeingang der Kirche zu öffnen, wird nicht umgesetzt. Bis September soll ein Architektenwettbewerb zu den geänderten Plänen abgeschlossen sein und der Auftrag vergeben werden. Möglicherweise kann dann im Herbst 2023 mit den Bauarbeiten begonnen werden.