Lucas Cranach-Ausstellung im GNM

Er war quasi der PR-Manager der Reformation vor 500 Jahren: Lucas Cranach der Ältere. Er hat massenweise Portraits von Martin Luther gemalt, denn der Reformator galt damals als Medienstar. Und prüde war die Zeit keineswegs: Am Beispiel der nackten Venus zeigt der Künstler weibliche Reize, denen die Männerwelt Anfang des 16. Jahrhunderts nur allzu gerne verfallen ist. Erleben können wir das Ganze im Germanischen Nationalmuseum: „Zwischen Venus und Luther“.