Luftqualität in Nürnberg: Referat für Umwelt und Gesundheit zieht positive Bilanz

Das Referat für Umwelt und Gesundheit zieht für die Nürnberger Luftqualität im letzten Jahr ein eine positive Bilanz! Die Grenzwerte für Stickstoffoxid und Feinstaub wurden an allen Luftmessstationen im Stadtgebiet eingehalten. Auch die Ozon-Werte waren anders als im Vorjahr unauffällig – hier musste keine einzige Ozon-Warnung ausgelöst werden. Grund für die Trendwende sind laut Stadt vor allem die Corona-bedingten Einschränkungen.