Macht, Ideologie und lukrative Geschäfte – Mutter Courage am Fürther Stadttheater

Menschliche Rücksichtnahme muss dem Profit untergeordnet werden – nach diesem Motto handelt Mutter Courage in Brechts gleichnamigen Stück. Der Krieg als Einkommensquelle, der letzten Endes sogar das Leben ihrer Kinder fordert. Auch heute noch ist die Thematik von bedrückender Aktualität. Gerade vor dem Hintergrund von Waffenlieferungen in Kriegsgebiete. Mit Michaela Domes in der Hauptrolle bringt das Theater Fürth den Konflikt auf die Bühne. Die Neuinszenierung bewegt dabei intensiv zum nachhaltigen Nachdenken.