Macht Nürnberg ab Oktober Jagd auf Gelber Sack-Sünder ?

Seit einigen Tagen wird in Nürnberg über Müll und Gelbe Säcke diskutiert. Dabei geht es aber weniger um das Für und Wider des dualen Systems und auch nicht ums richtige Verhalten beim Trennen des Abfalls. Vielmehr sind die vielen, tage- oder wochenlang vor der Abholung abgelegten gelben Säcke der Stein des Anstoßes. Die versperren Gehwege, sind nicht wirklich ansehnlich und bringen unter Umständen sogar hygienische Probleme mit sich. Ein Vorschlag aus dem Rathaus sorgt jetzt für Aufsehen: Sollen Gelbe-Sack-Sünder, die ihren Müll zu früh vors Haus oder anderswo ablegen, bestraft werden?