MAN erhält Millionen-Förderung für „Bayernflotte“

Das MAN Werk Nürnberg wird für sein Projekt “Bayernflotte” mit 8,2 Millionen Euro vom Staat gefördert. Die „Bayernflotte“, so die Stadt Nürnberg, ist ein Forschungsprojekt, in dessen Rahmen MAN mit bayerischen Infrastrukturbetreibern und Speditionspartnern den Einsatz von Wasserstoff im Straßengüterverkehr erprobt. Der größte Industriebetrieb Nürnbergs arbeitet dazu gemeinsam mit der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm und der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Ziel des Projektes sind emissionsfreie LKW-Antriebe, so Oberbürgermeister Markus König