Mann stirbt bei Brand in Eibach

Tödliches Feuer in Nürnberg. In der Nacht zum Donnerstag ist ein Mann im Stadtteil Nürnberg-Eibach ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte den 35-Jährigen aus dem brennenden Zimmer retten, er erlag jedoch noch im Treppenhaus des Wohnheims seinen Verletzungen. Laut Brandermittler entstand das Feuer durch eine übermäßige Beanspruchung von Steckdosenkabeln und der damit verbundenen Hitzeentwicklung im Zimmer. 60 Bewohner wurden evakuiert, die Kriminalpolizei schätzt den Sachschaden auf 10.000 Euro.