Marode Hafenbrücken müssen neu gebaut werden

Nürnbergs marode Hafenbrücken müssen abgerissen und neu gebaut werden. Betroffen sind drei Brücken, die über die Südwesttangente und den Main-Donau-Kanal führen. Sowohl verkehrstechnisch als auch wirtschaftlich stellen sie ein Gefahrenpotential dar. Momentan sind die Brücken bereits für den Schwerverkehr gesperrt. Während der Umbauphase soll es ab 2019 Behelfsbrücken geben. Veranschlagte Kosten für dieses Projekt liegen momentan bei 137 Millionen Euro. Mit einem Abschluss wird für 2023 gerechnet