Masken und Sondernutzungsgebühren: Neuerungen in Nürnberg 

Die Stadt Nürnberg verschärfdie Corona-Regeln weiter: Bei Behördengängen sind ab sofort FFP2-Masken oder mindestens medizinische Mund-Nase-Bedeckungen Pflicht. Außerdem gab die Stadt gestern bekannt, die Erleichterungen bei den Sondernutzungsgebühren für Einzelhandel und Gastronomie bis zum 30. Juni dieses Jahres zu verlängern. Zu den Entlastungen gehört unter anderem die gebührenfreie Nutzung des öffentlichen Raums für Außenbestuhlung der Gastronomie – wenn sie dann wieder öffnen darf.