Maskottchen statt Tiere: Zirkus setzt ein Zeichen

Für viele Kinder ein ganz besonderes Erlebnis: Ein Besuch im Zirkus. Vor allem, wenn Tiere zu sehen sind. Doch enge Käfige, die ständigen Transporte und die falsche Haltung sind seit Jahren nicht nur den Tierschützern, sondern auch den Besuchern ein Dorn im Auge. Auch ein Zirkus der gerade in Nürnberg Station macht, stand schon wegen seiner Tierhaltung in Kritik. In der 7. Generation hat sich jetzt aber der Zirkusdirektor aktiv gegen Tiere in seiner Vorstellung entschieden –Trolle statt lebendiger Tiere! Wir haben ihn und seinen in Deutschland einmaligen Maskottchen Zirkus in Mögeldorf besucht.