Maulkorb für Gauland: Stadt verbietet Auftritt des AfD-Vorsitzenden in Nürnberg

Das große Rededuell Merkel gegen Schulz war nicht das, was sich viele erhofft hatten. Deutlich mehr politischer Sprengstoff steckt da schon eher in den Wahlkampfauftritten und den medialen Scharmützeln der Alternative für Deutschland AfD. Da fliegen auch hier in Franken politisch schon die Fetzen – und das noch vor dem großen Wahlkampfauftritt der Rechten in Nürnberg am kommenden Samstag. Denn die Stadt hat – nach dessen wiederholten verbalen Entgleisungen – dem AfD-Parteichef Gauland einen Maulkorb verpasst.