Mehr finanzielle Schwierigkeiten für Nürnberger Tierheim

Das Tierheim Nürnberg zieht Bilanz: 2014 war ein finanziell schwieriges Jahr. Vor allem illegale Welpentransporte machen dem Tierheim zu schaffen. Die Pflege und Betreuung der Tiere stellt für die Finanzen und Mitarbeiter des Heimes eine zusätzliche Belastung dar. Allein der letzte Transport mit Welpen aus Tschechien brachte das Tierheim mit Kosten von 200.000 Euro an seine Grenzen. Der Träger des Heimes, der Tierschutzverein Nürnberg, Fürth und Umgebung hofft in Zukunft auf zusätzliche finanzielle Unterstützung von Tierfreunden.