Mehr Kindergartenplätze benötigt: Stadt Fürth baut Versorgung aus

Die Zahl der Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren steigt in Fürth seit 2012 kontinuierlich an. Daher werden auch mehr Kindergartenplätze benötigt. Das geht aus einer Bilanz der Stadt Fürth zur Kinderbetreuung hervor. Der Versorgungsgrad mit Kindergartenplätzen liegt aktuell bei 86 Prozent. Bis 2022 sollen deshalb 550 weitere Plätze geschaffen werden. Bei den Kinderkrippen deckt das aktuelle Angebot den Bedarf. Insgesamt will die Stadt Fürth nächstes Jahr 13 Millionen Euro in die Kinderbetreuung investieren.