Mehr Licht auf dem Nürnberger Bahnhofsvorplatz

Spot an auf dem Nürnberger Bahnhofsvorplatz: Der Stadtplanungsausschuss hat beschlossen, bei der Umgestaltung zusätzliche Flutlichter zu installieren. Diese sollen aber nur bei Bedarf bei Einsätzen der Polizei angeschaltet werden, um die Situation gegebenenfalls zu erhellen. Ansonsten solle die – Zitat- „atmosphärisch-stilvolle Beleuchtung des Hauptbahnhofes in der Nacht“ erhalten bleiben. Im Bahnhof und davor kommt es regelmäßig zu kriminellen Vorfällen und Einsätzen der Polizei. Sowohl die SPD- als auch die CSU-Fraktion hatten die hellere Beleuchtung in Anträgen gefordert.