Mehr Parksünder in Nürnberg verwarnt

In Nürnberg wurden vergangenes Jahr deutlich mehr Parksünder belangt als noch im Jahr zuvor. Rund 203.000 Knöllchen stellten die Verkehrsüberwacher des Zweckverbands aus. 2015 waren es nur 195.000. Auch weil immer mehr Bewohnerparkplätze ausgerufen werden, steige die Zahl der Verstöße. Je nach Vergehen werden zwischen 10 und 35 Euro pro Strafzettel fällig. Und die Zahl wird künftig wahrscheinlich noch weiter steigen: Ab kommendem Jahr wird das Zuständigkeitsgebiet des Zweckverbands erweitert, um die Polizei zu entlasten.