Mehr Personal: Das Bamf bekommt zusätzliche Stellen

Mehr Personal für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Um die anhaltenden Probleme in den Griff zu bekommen, hat Finanzminister Olaf Scholz jetzt 1.650 zusätzliche Stellen für die Behörde bewilligt. Zudem sollen 4.500 bisher zeitlich begrenzte Arbeitsverträge entfristet werden. Die dadurch entstehenden Mehrausgaben sollen noch in den Bundeshaushalt für 2018 eingepreist werden.