Mehr US-Army in Ansbach – Bürgerinitiative „Etz langts“ protestiert

US-Truppenaufstockung in Katterbach bei Ansbach. Bis 2020 sollen 1400 zusätzliche US-Soldaten nach Bayern verlegt werden. Neben Hohenfels und Grafenwöhr, werden auch Einige nach Katterbach geschickt. Für die Bayerische Staatskanzlei ein großer Vertrauenbeweis. Für die Ansbacher Bürgerinitiative „Etz langt’s“ ein Schlag ins Gesicht. Erst im Januar musste sie die geforderte Lärmschutzzone aufgeben. Die erneute Aufstockung bezeichnete die Bürgerinitiative als „ungeheuerlich“. Rund 3000 Soldaten sind aktuell in Katterbach stationiert. Dass es jetzt noch mehr werden sollen, sei laut „Etz langt’s nicht im Interesse Ansbachs und des Umlandes.