Mehrfach gegen den Kopf getreten: Prozess wegen versuchtem Totschlag

Ein 39-Jähriger muss sich seit heute vor dem Nürnberger Landgericht wegen versuchten Totschlags verantworten. Laut Staatsanwaltschaft soll der Mann im Oktober letzten Jahres mit der Faust auf sein Opfer eingeschlagen und dann mehrfach gegen den Kopf des am Boden liegenden getreten haben. Vorausgegangen war ein Streit zwischen den Männern, im Laufe dessen das spätere Opfer dem jetzt Angeklagten unter anderem eine Flasche an den Kopf schlug. Ein Urteil in dem Prozess wird für morgen erwartet.