Messerstecher-Prozess: Daniel G. zeigt Reue am ersten Verhandlungstag

Es war eine Tat, die die ganze Stadt in Angst und Schrecken versetzt hat: Am Abend des 13. Dezembers letzten Jahres läuft ein Mann durch den Nürnberger Stadtteil St. Johannis und sticht völlig willkürlich drei Frauen nieder. Alle drei Opfer überleben schwerverletzt, der mutmaßliche Täter Daniel G. wird einen Tag später festgenommen. Seitdem sitzt der mittlerweile 39-Jährige in Untersuchungshaft. Seit heute muss er sich vor dem Landgericht Nürnberg Fürth für seine Taten verantworten.