Metro-Azubis sammeln für krebskranke Kinder

Auszubildende des Handelskonzerns Metro haben ein Herz für tragische Kinderschicksale. Sie übergaben jetzt eine Spende über 2000 Euro an die Nürnberger Elterninitiative krebskranker Kinder. Über Monate wurde mit verschiedenen Projekten und Aktionen gesammelt. Mit ihrer Spende unterstützen sie die Arbeit des Vereins, der die Forschung auf dem Gebiet der Krebsbehandlung im Kindesalter mitfinanziert und betroffenen Familien hilft und sie begleitet.