Michaelis-Kirchweih wird Bayerisches Kulturerbe

Die Fürther Michaeliskirchweih wird immaterielles Kulturerbe in Bayern. Der Freistaat hat sie jetzt in sein Landesverzeichnis aufgenommen. Die Begründung: Die Veranstaltung sei ein besonders bedeutendes Beispiel für eine Stadtkirchweih. Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung zeigt sich erfreut über den Schritt, der ein Ritterschlag für die Kirchweih sei.