Milchlaster überschlägt sich

Am Samstagvormittag kam es im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen zu einem Verkehrsunfall. Ein Milchlaster überschlug sich und landete anschließend im Graben. Der Laster war auf der Kreisstraße zwischen Nennslingen und Gersdorf unterwegs, als er während eines Überhohlmanövers von einem nachfolgenden Auto gestreift wurde. Der Brummifahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam ins Schlingern und rutschte die Böschung hinunter. Der 36 jährige kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die 23 jährige PKW Fahrerin blieb unverletzt. Bevor der LKW geborgen werden konnte mussten mehrere tausend Liter geladene Milch abgepumpt werden. Der Gesamtschaden soll sich auf 80.000 Euro belaufen.