Mit innovativer Idee gut aufgestockt: Die Feuerwehr in Neunkirchen am Brand

Immer noch vor Augen ist Vielen das Busunglück bei Ammerndorf, das letzte Woche passiert ist. Dass alle Verletzten so schnell aus den eingequetschten Bussen befreit und in Krankenhäuser gebracht werden konnten, ist vor allem auch den Mitgliedern der Feuerwehr zu verdanken. Allerdings könnte sich das bald ändern. Besonders die freiwilligen Feuerwehren sind oft schon jetzt unterbesetzt. Und Nachwuchs kommt auch keiner nach. Wenn es in Neunkirchen am Brand brennt, machten sich die Feuerwehrler vor Ort schon Sorgen um die Zukunft – bis jetzt!